Nach einem Bericht von WeltOnline vom 26.10.2018 verzockte

Nach einem Bericht von WeltOnline vom 26.10.2018 verzockte der begangene hessische Finanzminister von der mit riskanten Derivategeschäften sogar mehr als drei Milliarden Euro. Der Landesrechnungshof wollte in 2020 einen Bericht dazu veröffentlichen.